Dass nichts bleibt, wie es war! 150 Jahre Arbeiter- und Freiheitslieder. Teil 3 1928-1945

Various

3 CDs

1.1.2010

Bear Family, Artikelnummer 26593

Artikel ist lieferbar ab Freitag, November 30, 2018

39.9

39,90 EUR

inkl. 20 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit | Erscheint demnächst

Dass nichts bleibt, wie es war! 150 Jahre Arbeiter- und Freiheitslieder. Teil 3 1928-1945

Various

CD 7 Roter Wedding. Lieder für den operativen Gebrauch
CD 8 Wessen Welt ist die Welt? Kampflieder der letzten Weimarer Jahre
CD 9 Wir sind die Moorsoldaten. Lieder gegen Faschismus und Krieg

Die Gesamtausgabe umfasst 4 CD-Boxen mit jeweils 3 CDs.

"Vorwärts und nicht vergessen", heißt es im Solidaritätslied, mit dem Bertolt Brecht vor achtzig Jahren die Tradition des alten Arbeiterliedes aufnahm und fortführte. Das Lied wurde zum Hit. Millionen machten ihn zu ihrer Hymne: "Vorwärts, nie vergessen: die Solidarität!" Doch die Zeiten waren nicht danach. Wenig später kamen die Nazis an die Macht und sorgten dafür, dass die Arbeiterbewegung zerschlagen wurde und ihre Lieder nicht mehr gesungen werden konnten.
Nach 1945 gingen Deutschland West und Deutschland Ost dann getrennte Wege, ehe die beiden Teilstaaten durch eine friedliche Revolution wieder zu einer Einheit wurden. Das deutsche Arbeiterlied blieb dabei auf der Strecke.

Der Berliner Musikhistoriker Jürgen Schebera zeigt mit mehr als 280 Tondokumenten auf 12 CDs ein wichtiges Stück deutscher Kulturgeschichte auf, von denen bereits 9 CDs erschienen sind. Während Teil 1 Lieder aus den Anfängen der Arbeiterbewegung versammelt, stammen die Lieder auf den CDs vier bis sechs aus den turbulenten Jahren zwischen der Gründung der Weimarer Republik und der Weltwirtschaftskrise. Es sind z.T. historische Aufnahmen, z.T. neuere Einspielungen von E. Wader, E. Busch, Erich-Weinert-Ensemble u.a.
Die Lieder im dritten Teil stammen aus den Jahren zwischen der Weltwirtschaftskrise bis zum Ende der Naziherrschaft. Während der Nazizeit wandelte sich das Arbeiterlied zum Lied des antifaschistischen Kampfes. Es waren vor allem die Kampflieder und Balladen Hanns Eislers, die ihre mitreißende Wirkung entfalteten.

Tracks
1. Berliner Singakademie – Drum sag' der SPD ade 

2. Ernst Busch – Seifenlied 

3. Wir bringen die brennendsten Fragen der Zeit 

4. Das rote Sprachrohr – Wir sind das rote Sprachrohr (Truppenlied) 

5. Das rote Sprachrohr – Den Sowjets gehört diese Erde (Traktorenlied) 

6. Das rote Sprachrohr – Lied der Komsomolzenstoßbrigaden 

7. Rote Raketen – Roter Raketen–Marsch 

8. Rote Raketen – Gaslied 

9. Rote Raketen – Dubinuschka (Knüppelchen) 

10. Die Stürmer – Rote Flieger 

11. Das rote Sprachrohr – Komsomolzenlied 

12. Die Stürmer – Rote Matrosen 

13. Rote Raketen – Niggersong 

14. Die Stürmer – Der neue Stern (Proletarisches Weihnachtslied) 

15. Sturmtrupp Alarm – Kampflied gegen das RFB–Verbot 

16. Der Rote Wedding – Der Rote Wedding (Truppenlied) 

17. Erich Weinert & Hanns Eisler – Gustav Kulkes seliges Ende 

18. Erich Weinert – Der heimliche Aufmarsch gegen die Sowjetunion 

19. Erich Weinert – Der rote Feuerwehrmann 

20. Max Sievers – Die Freidenkerbewegung marschiert! 

21. Der Rote Wedding – Gottlosenlied 

22. Erich Weinert – Gesang der Laatscher 

23. Das rote Sprachrohr – Und richten sie die Gewehre (Russisches Rotarmistenlied) 

24. Erich Weinert – Das Lied von der Rationalisierung 

25. Das rote Sprachrohr – Das Lied von der Roten Fahne 

26. Ernst Busch – Ballade von der Krüppelgarde 

27. Karl–Heinz Weichert – Der heimliche Aufmarsch 

28. Ernst Busch – Bankenlied 

29. Ernst Busch – Kampflied für die IAH 

30. Vincent Bouchot – Die Herren der Welt 

31. Ensemble der Päd. Hochschule Potsdam – Wir kommen aus Fabriken 

32. Rundfunkchor Leipzig – Rotes Spartakilied 

33. Projektchor Saarbrücken – Wir sind gegen Krieg und Faschismus 

34. Rundfunkchor Leipzig – Es wird die neue Welt geboren 

35. Ernst Busch – Lied der Arbeitslosen (Stempellied) 

36. Alfred Beierle – Fragen an eine Arbeiterfrau 

37. Ernst Busch – Lied der Baumwollpflücker 

38. Ernst Busch – Lied der Bergarbeiter 

39. Ernst Busch – Ballade von der Wohltätigkeit 

40. Ernst Busch – Ballade von den Säckeschmeißern 

41. Ernst Busch – Ballade vom Nigger Jim 

42. Willi Münzenberg – Die IAH ruft 

43. Ernst Busch – Solidaritätslied 

44. Ernst Busch – Lied vom roten Sport 

45. Ernst Busch – Das Lied von den Murmeln 

46. Berliner Schubert Chor – Marsch der Eisernen Front 

47. Ernst Busch – Marschlied gegen den Faschismus 

48. Ernst Busch – Der Marsch ins dritte Reich 

49. Hilmar Thate – Keiner oder alle 

50. Projektchor Saarbrücken – Das Saarlied 

51. Projektchor Saarbrücken – Das rote Saarlied 

52. Hein & Oss – Einheitsfrontlied 

53. Karl–Heinz Weichert & Hermann Hähnel – Lied der Volksfront 

54. Gisela May – Mein Vater wird gesucht 

55. Ernst Busch – Hammer und Sichel 

56. Chor des Erich-Weinert-Ensembles – Sachsenhausen-Lied 

57. Chor des Erich–Weinert–Ensembles – Dachau–Lied 

58. Chor des Ensembles der Dt. Volkspolizei – Buchenwald–Lied 

59. Chor des Erich–Weinert–Ensembles – Am Berghang so hoch da droben 

60. Chor der Hochschule für Musik Berlin – Flüchtlingslied 

61. Alex Kulisiewics – Wir sind die lebenden Steine 

62. Ernst Busch – Alle Waffen gegen Hitler 

63. Ernst Busch – In Sturmesnacht 

64. Ernst Busch mit dem Chor der 11. Brigade – Lied der Moorsoldaten 

65. Ernst Busch – Für den Kameraden Thälmann 

66. Ernst Busch – Lied der Einheitsfront 

67. Ernst Busch – Die Thälmann-Kolonne 

68. Ernst Busch – Lied der Interbrigaden 

69. Peter Ihle – Lied vom Stacheldraht 

70. John Garris – Gesang der freien Männer 

71. Lotte Lenya – Lied einer deutschen Mutter 

72. Lotte Lenya – Und was bekam des Soldaten Weib

Kunden kauften auch