Überall ist Zukunft

Die Gesellschaft im digitalen Zeitalter gestalten

Hrsg.: Kuba Sylvia

Buch

400 Seiten, 1. Auflage, 20.03.2018

Reihe: Varia

ÖGB-Verlag, ISBN 978-3-99046-371-0

kartoniert, 17 x 24 cm

19.89999

19,90 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Überall ist Zukunft

Die Gesellschaft im digitalen Zeitalter gestalten

Hrsg.: Kuba Sylvia

Überall ist Zukunft und die Zukunft ist digital. Der Kampf darum, wie diese Zukunft aussehen wird, hat längst begonnen. Die Interessen von Arbeit und Kapital, von öffentlich und privat sowie der traditionellen Wirtschaft und der New Economy prallen im Zuge der Digitalisierung aufeinander.

Wie wirkt Digitalisierung auf die Gesellschaft? Wie beeinflusst sie die Arbeitswelt? Wie setzen wir Technik ein, damit sie nicht nur einer kleinen Elite, sondern der breiten Bevölkerung nützt? Und wie gestalten wir die Regeln neu, um die Tür zu einer gerechteren Gesellschaft zu öffnen? Dieses Buch liefert Antworten darauf und bietet Orientierung für alle, die sich mit den gesellschaftspolitischen Herausforderungen der Zukunft beschäftigen wollen.

Herausgeberin:

KUBA SYLVIA
Leiterin des Programms Digitalisierung der Arbeiterkammer Wien und der Redaktion des A&W-Blogs; Mitglied des österreichischen Rates für Robotik.
 
AutorInnen:
 
CHLESTIL MARTINA
Referentin in der Abteilung Sozialpolitik der Arbeiterkammer Wien; berät BetriebsrätInnen und arbeitet schwerpunktmäßig zu den Themen Arbeitsverfassungsrecht, Betriebsübergang, Individualarbeitsrecht, Abfertigung Neu, Gleichbehandlung und Behinderung.
 
ELLMER MARKUS
Universitätsassistent im Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Bereich Human Resource Management, an der Universität Salzburg.
 
FEUCHTL SILVIA
Referentin in der Abteilung Wirtschaftspolitik der Arbeiterkammer Niederösterreich mit den Schwerpunkten Arbeitsbedingungen und Wandel der Arbeitswelt.
 
FLECKER JÖRG
Professor am Institut für Soziologie der Universität Wien und Vorstandsmitglied von FORBA in Wien; Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen Arbeitsorganisation, Arbeitsbeziehungen, Beschäftigungssysteme, Internationalisierung und öffentliche Dienstleistungen.
 
GAHLEITNER HELMUT
Referent in der Abteilung Wirtschaftspolitik der Arbeiterkammer Wien.
 
GORICNIK WOLFGANG
Leiter des Referats Wirtschaft und Recht der Arbeiterkammer Salzburg; Autor von arbeits- und datenschutzrechtlichen Fachbüchern und Aufsätzen, Herausgeber der Kommentierung des Gewerbe-KV.
 
HADER THOMAS
Referent für PendlerInnenmobilität in der Abteilung Umwelt und Verkehr der Arbeiterkammer Wien.
 
HAIDER REINHARD
Referent in der Abteilung Arbeitsbedingungen der Arbeiterkammer Oberösterreich.
 
HAMMER KATHARINA
Soziologin in der Abteilung Kommunalpolitik der Arbeiterkammer Wien; beschäftigt sich unter anderem mit Smart-City-Strategien.
 
HARTNER-TIEFENTHALER MARTINA
Universitätsassistentin am Institut für Managementwissenschaft, Arbeitswissenschaft und Organisation der TU Wien; beschäftigt sich sowohl mit den psychologischen als auch den organisationalen Einflussfaktoren des flexiblen Arbeitens.
 
HAUER GERLINDE
Arbeitsmarktexpertin in der Abteilung Frauen – Familie der Arbeiterkammer Wien.
 
HEILING MICHAEL
Betriebswirt und Politikwissenschafter in der Abteilung Betriebswirtschaft der Arbeiterkammer Wien mit den Schwerpunkten Branchenanalyse, Betriebsräteberatung und -ausbildung (insbesondere ArbeitnehmervertreterInnen im Aufsichtsrat in den Branchen Metallindustrie,
Bildung/Forschung und Gewerbe) sowie Digitalisierung und Mitbestimmung.
 
HERKOMMER FRIDOLIN
Referent in der Bereichsleitung Wirtschaft und Leiter des Programms Arbeit im Digitalen Wandel der Arbeiterkammer Wien.
 
HERR BENJAMIN
Sozialwissenschafter am Institut für Soziologie der Universität Wien; forscht zum plattformbasierten Arbeiten sowie zu IT-gestützter Flexibilisierung und Entgrenzung von Arbeit.
 
HRUSKA-FRANK SILVIA
Stellvertretende Leiterin der Abteilung Sozialpolitik in der Arbeiterkammer Wien.
 
JÜLICHER TIM
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster im Projekt ABIDA – Assessing Big Data.
 
KASTNER ANDREAS
Experte für Bildungspolitik mit dem Schwerpunkt digitale Bildung; arbeitet im Büro des Stadtrats für Bildungspolitik der Stadt Wien.
 
KÖSZEGI SABINE THERESIA
Professorin für Arbeitswissenschaft und Organisation am Institut für Managementwissenschaften der Technische Universität Wien.
 
KUBA SYLVIA
Leiterin des Programms Digitalisierung der Arbeiterkammer Wien und der Redaktion des A&W-Blogs; Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen der Plattformökonomie und neuen Arbeitsformen; außerdem Mitglied des österreichischen Rates für Robotik.
 
LACINA VERA
Referentin in der Abteilung Wirtschaftspolitik der Arbeiterkammer Wien und Redakteurin der Zeitschrift Wirtschaftspolitik-Standpunkte.
 
LEIDL-KRAPFENBAUER ILSE
Referentin für Arbeitsmarktpolitik in der Abteilung Arbeitsmarkt und Integration der Arbeiterkammer Wien und Leiterin der Arbeitsgruppe Qualifikationen und Kompetenzen in der Industrie 4.0 der Plattform Industrie 4.0.
 
LEITSMÜLLER HEINZ
Leiter der Abteilung Betriebswirtschaft der Arbeiterkammer Wien.
 
LUGGER ELISABETH
Referentin in der Abteilung Betriebswirtschaft der Arbeiterkammer Wien mit dem Arbeitsschwerpunkt Bilanzanalyse.
 
MESCH MICHAEL
Referent in der wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung der Arbeiterkammer Wien für Arbeitsmarkt- und Verteilungsfragen sowie geschäftsführender Redakteur der
Quartalszeitschrift Wirtschaft und Gesellschaft.
 
MITTER GERNOT
Arbeitsmarktpolitikexperte in der Abteilung Arbeitsmarkt und Integration der Arbeiterkammer Wien.
 
PRENNER PETER
Volkswirt in der Abteilung Kommunalpolitik der Arbeiterkammer Wien.
 
RIESENECKER-CABA THOMAS
Sozialwissenschafter, Technologieberater und Geschäftsführer von FORBA; arbeitet zu den Schwerpunkten Technikgestaltung und Datenschutz, Gestaltung von Informations- und Kommunikationssystemen (IKT), SAP, Datenschutz und -sicherheit, Software, Ergonomie und
Bewertung von Bildschirmarbeit.
 
RUZICZKA RICHARD
Referent in der Abteilung Umwelt und Verkehr der Arbeiterkammer Wien mit den Schwerpunkten Straßenverkehrsrecht und Verkehrssicherheit, Güterbeförderung und Straßenverkehrsrecht auf EU-Ebene.
 
SARINGER MARTIN
Referent in der Abteilung Steuerpolitik der Arbeiterkammer Wien.
 
SCHNELLER HANNES
Jurist in der Abteilung Sozialpolitik der Arbeiterkammer Wien.
 
SCHUMICH SIMON
Betriebswirt in der Abteilung Betriebswirtschaft der Arbeiterkammer Wien mit den Schwerpunkten Bilanzberatung, Branchenanalyse und Digitalisierung.
 
STREISSLER-FÜHRER AGNES
Mitglied der Bundesgeschäftsführung der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier.
 
WEINKE HILDEGARD
Referentin in der Abteilung Sicherheit, Gesundheit und Arbeit der Arbeiterkammer Wien zu den Themen ArbeitnehmerInnenschutz, Zukunft der Arbeit/digitaler Wandel, alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung; Lektorin an der FH des BFI Wien.
 
ZIMMER DANIELA
Rechtsexpertin in der Abteilung Konsumentenpolitik der Arbeiterkammer Wien mit den Schwerpunkten Digitalisierungstrends, Telekommunikation, Internet, Datenschutz und Medien; bis 2014 Mitglied der österreichischen Datenschutzkommission, seit 2004 stellvertretendes
Mitglied im österreichischen Datenschutzrat.

Überall ist Zukunft

Die Gesellschaft im digitalen Zeitalter gestalten

Hrsg.: Kuba Sylvia

Verlag: ÖGB-Verlag

ISBN: 978-3-99046-371-0

Erscheinung: 20.03.2018

Auflage: 1. Auflage

Reihe: Varia

Produktart: Buch

Seiten: 400

Einband: kartoniert

Format: 17 x 24 cm

Kunden kauften auch

Die Zukunft von Arbeit und Demokratie

Die Zukunft von Arbeit und Demokratie

Hrsg.: Beck Ulrich

9,20 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten