Überreichtum

Schürz, Martin

Buch

226 Seiten, 18.09.2019

Campus, ISBN 978-3-593-51145-0

Paperback, 20 x 13 cm

25.59997

25,60 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Gewicht 0,27 KG

Lieferzeit 2-4 Tage

Überreichtum

Schürz, Martin

Der antike Philosoph Platon verstand unter »Überreichtum« exzessiven Reichtum, der nicht glücklich mache, weil er nicht tugendhaft sei. Das Thema dieses Buches ist also alt, doch es wird nach wie vor kontrovers diskutiert. Denn die weltweite Vermögenskonzentration ist enorm und soziale Ungleichheit ein beständiges Problem.
Wie Vermögen verteilt wird, ist keine private Frage. Sie geht alle etwas an. Martin Schürz führt uns die Zahlen vor Augen, erklärt, was problematisch am Überreichtum ist. Gerade Gefühlszuschreibungen sind für die Akzeptanz der Privilegien der Überreichen bedeutsam: Neid und Hass werden vorwiegend den Armen als Laster zugeschrieben, Großzügigkeit und Mitleid den Überreichen als Tugenden. Wer eine gerechte Gesellschaft will, muss zuerst verstehen, wie Vermögenskonzentration wahrgenommen wird. Denn Überreichtum gefährdet die Demokratie und die politische Gleichheit.

Dr. Martin Schürz ist Ökonom und individualpsychologischer Analytiker in Wien. Er forscht seit mehr als zwei Jahrzehnten zur Vermögensverteilung in Europa und ist Lektor an der Wirtschaftsuniversität in Wien. 2015 erhielt er den Progressive Economy Award des Europäischen Parlaments.

Überreichtum

AutorInnen: Schürz, Martin

Verlag: Campus

ISBN: 978-3-593-51145-0

Erscheinung: 18.09.2019

Produktart: Buch

Seiten: 226

Einband: Paperback

Format: 20 x 13 cm

Das könnte Sie auch interessieren

Reichtum als moralisches Problem

Reichtum als moralisches Problem

Neuhäuser, Christian

20,60 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Soziale Ungleichheit

Soziale Ungleichheit

Krüger, Stephan

41,00 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Die weltweite Ungleichheit

Die weltweite Ungleichheit

Freundl Hans, Alvaredo Facundo, Gebauer Stephan, Chancel Lucas, Piketty Thomas, Saez Emmanuel, Zucman Gabriel

20,60 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Kunden kauften auch

Kurz & Kickl

Kurz & Kickl

Ihr Spiel mit Macht und Angst

Brandstätter, Helmut

22,00 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten