Ist unsere Politik noch zu retten?

Auswege aus der Wutbürger-Sackgasse

Misik Robert

136 Seiten, 1.8.2013

Picus, ISBN 978-3-7117-2006-1

Hardcover, 12 x 19 cm

14.90005

14,90 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Ist unsere Politik noch zu retten?

Auswege aus der Wutbürger-Sackgasse

Misik Robert

Ein Plädoyer für politische Erneuerung jenseits der Wutbürger-Frustration

Seit Jahren schwillt der Verdruss über Parteien und Politiker an – in Deutschland, in Österreich, in ganz Europa. Bürger wenden sich indifferent oder aggressiv ab, oder sie verfallen in Zynismus gegenüber einer Politik, die sich als ohnmächtig, kleinmütig oder sogar korrupt erweist. Dieser Verdruss war zuerst lediglich eine Reaktion, ist aber mittlerweile selbst zum Teil des Problems geworden.Robert Misik sagt: Weg mit dem Zynismus! Raus aus der Wutbürger-Sackgasse! Politik braucht eine neue Sprache, Klartext statt leeres Geschwätz. Politiker sollen endlich sagen, was sie wirklich denken, statt dauernd auf PR-Experten zu hören. Mehr Demokratie muss in die Demokratie gebracht werden, damit die Apparatschiks entmachtet werden und Talente eine Chance haben. Aber auch die Bürger und Bürgerinnen müssen sich wieder Unterscheidungsvermögen antrainieren: Ein Politiker, mit dem man nicht in allem einverstanden ist, ist deshalb nicht automatisch ein Verbrecher. Der preisgekrönte Publizist plädiert dafür, das Verhältnis von Berufspolitikern und frustrierten Bürgern neu zu justieren.


Robert Misik, geboren 1966, ist Journalist und politischer Schriftsteller. Seine publizistische Laufbahn führte ihn von der »Arbeiter-Zeitung« zum »profil«, heute schreibt er regelmäßig für die Berliner »tageszeitung«, die »Berliner Zeitung«, die »Neue Zürcher Zeitung« und den Wiener »Falter«, außerdem produziert er die wöchentliche Videoshow »FS Misik« auf der Website der Tageszeitung »Der Standard«. Zahlreiche Preise, etwa der Bruno-Kreisky-Förderpreis, 2010 Journalist des Jahres in der Kategorie Online. 2009 Österreichischer Staatspreis für Kulturpublizistik. Autor zahlreicher Bücher, zuletzt »Halbe Freiheit. Warum Freiheit und Gleichheit zusammengehören«.www.misik.at

Ist unsere Politik noch zu retten?

Auswege aus der Wutbürger-Sackgasse

AutorInnen: Misik Robert

Verlag: Picus

ISBN: 978-3-7117-2006-1

Erscheinung: 1.8.2013

Seiten: 136

Einband: Hardcover

Format: 12 x 19 cm

Das könnte Sie auch interessieren

Kunden kauften auch

Big Data

Big Data

Die Revolution, die unser Leben verändern wird

Mayer-Schönberger Viktor, Cukier Kenneth

25,70 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Ein seltsamer Held

Ein seltsamer Held

Der grandiose, unbekannte Victor Adler

Misik Robert

12,00 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lexikon der Wiener Gemeindebauten

Lexikon der Wiener Gemeindebauten

Namen - Denkmäler - Sehenswürdigkeiten

Autengruber Peter, Schwarz Ursula

19,99 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten