Das wird mir alles nicht passieren...

Wie bleibe ich FeministIn.

Streeruwitz Marlene

Buch

160 Seiten, 1.11.2010

Reihe: Fischer Taschenbuch 17734

Fischer Taschenbuch Verlag, ISBN 978-3-596-17734-9

kartoniert, 19 x 12,4 cm

10.29996

10,30 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Das wird mir alles nicht passieren...

Wie bleibe ich FeministIn.

Streeruwitz Marlene

Marlene Streeruwitz versteht es in einzigartiger Weise, die Abgründe der Wirklichkeit auszuloten und in Sprache zu fassen. In ihren neuen Erzählungen schildert sie elf Schicksale, elf Figuren, die eines gemeinsam haben: die Entscheidung, sich ihren äußeren Bedingungen unterzuordnen oder auf einer autonomeren Lebensgestaltung zu bestehen.

Diese elf literarischen Lernstücke finden ihre Fortsetzung auf der Website des Buches, auf der alle Fragen diskutiert werden, die diese elf Geschichten aufwerfen. Auf dieser Webseite wird verraten, wie die Personen ihr Leben weiter gestalteten und welche Überlegungen für sie ausschlaggebend waren. Die Theorie erschließt sich so aus der Praxis, und jenseits von dogmatischen Lösungen lassen sich durch Vielfalt die Räume der Emanzipation neu beschreiben.

Marlene Streeruwitz, geb. in Baden bei Wien, Studium der Slawistik und Kunstgeschichte in Wien. Autorin und Regisseurin von Theaterstücken und Hörspielen. Für ihre Romane wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Die Autorin lebt in Wien und Berlin. 2009 erhielt sie den Peter-Rosegger-Literaturpreis der Steiermark und 2012 den Bremer Literaturpreis.

Das wird mir alles nicht passieren...

Wie bleibe ich FeministIn.

AutorInnen: Streeruwitz Marlene

Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag

ISBN: 978-3-596-17734-9

Erscheinung: 1.11.2010

Reihe: Fischer Taschenbuch

Bandnummer: 17734

Produktart: Buch

Seiten: 160

Einband: kartoniert

Format: 19 x 12,4 cm