Otto Felix Kanitz

Vom jüdischen Klosterschüler zum Top-Roten der Zwischenkriegszeit

Weiss, Heinz

Buch

240 Seiten, 16.1.2017

Echomedia, ISBN 978-3-903113-14-5

festgebunden, 21 x 15 cm

24.90004

24,90 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Otto Felix Kanitz

Vom jüdischen Klosterschüler zum Top-Roten der Zwischenkriegszeit

Weiss, Heinz

Otto Felix Kanitz war ein charismatischer Vor- und Quer-Denker der Zwischenkriegszeit, galt aber auch manchen mit seinen „modernen Ideen“ wie einer reformierten Pädagogik als Enfant terrible. Kanitz warb erfolgreich im In- und Ausland für die Ideen der Kinderfreunde. Auf dem Höhepunkt seiner politischen Karriere wendete sich jedoch das Blatt und für Kanitz begann ein langer Leidensweg, der im KZ Buchenwald sein schreckliches Ende nahm. 

Prof. Heinz Weiss hat sich in den letzten Jahren speziell mit der Geschichte der Kinderfreundebewegung, der Pädagogik der Schönbrunner Erzieherschule und der wechselvollen Historie des Schlosses Schönbrunn im 20. Jahrhundert beschäftigt. Sein Buch „Das Rote Schönbrunn – Der Schönbrunner Kreis und die Reformpädagogik der Schönbrunner Schule“, erschienen 2008 im echomedia buchverlag, und eine umfangreiche Vortragstätigkeit dokumentieren seine Forschungsarbeit. Darüber hinaus veranstaltete Heinz Weiss sowohl an der Volkshochschule Hietzing (2005) als auch im Österreichischen Staatsarchiv (2007) viel beachtete Ausstellungen über „Die Pädagogen des Schönbrunner Kreises“.

Otto Felix Kanitz

Vom jüdischen Klosterschüler zum Top-Roten der Zwischenkriegszeit

AutorInnen: Weiss, Heinz

Verlag: Echomedia

ISBN: 978-3-903113-14-5

Erscheinung: 16.1.2017

Produktart: Buch

Seiten: 240

Einband: festgebunden

Format: 21 x 15 cm

Kunden kauften auch

1917

1917

Österreichische Stimmen zur Russischen Revolution

Moritz, Verena

24,00 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

Freundschaft in Hietzing

Freundschaft in Hietzing

Weiss, Heinz

29,90 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten